St.Gallen erkunden für einen guten Zweck

Rundgang durch das Quartier Nordost-Heiligkreuz am 04.05.2016

Der Ertrag dieses Rundgangs wird an das Schlupfhuus des Kinderschutzzentrums St.Gallen gespendet.

 

Wir bedanken uns herzlich für die wunderbare und aufgrund der vielen recherchierten Hintergrundinformationen so interessante Führung von Kurt Schönenberger sowie die zahlreichen Teilnehmer & Spenden für das Schlupfhuus des Kinderschutzzentrums St.Gallen!

 

Bei traumhaftem Frühsommerwetter und kurz nach dem 125-jährigen Jubiläum des Quartiervereins erkundeten wir einige interessante Orte und erfuhren mehr über die Entstehungsgeschichte des Quartiers. Nach der Besammlung bei der OLMA ging es los mit der Geschichte der alten städtischen Richtstätte und der ehemaligen Gemeindegrenze Alt-St.Gallen/Tablat, danach zeigte uns Kurt Schönenberger als langjähriger Quartiervereinspräsident den imposanten Wandel des Quartiers über die Jahre. Die Zwischenstationen waren: der alte Schlachthof, „Kleinvenedig“ Buchwald und das Schulhaus Buchwald sowie Froschenpärkli, Lukaspärkli und der ehemals äbtische Richtplatz bei der Kirche Heiligkreuz.

 

Dabei trafen wir auch auf die offene Kinderarbeit im Quartier, die uns freundlicherweise direkt von den Jugendarbeitern der Stadt näher vorgestellt wurde. Zum Abschluss ging es dann bei Obstfladen, Kaffee und Spezli ins Pflegeheim Heiligkreuz, wo das persönliche Kennenlernen sowie auch einige weitere spannende Anekdoten aus dem Quartier im Vordergrund standen.